Die Geisterradel- Kampagne

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Geisterradelkampagne!

Geisterradeln – was ist das?
Mit „Geisterradeln“ wird das Radfahren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, z.B. auf Rad- oder Fußwegen bezeichnet – ähnlich Geisterfahrern auf Autobahnen. Geisterradeln ist jedoch sehr riskant – vor allem für den Geisterradler selbst! Die Geisterradel-Kampagne möchte daher für die Gefahren durch Geisterradeln sensibilisieren.

Die Kampagne wurde durch die Fachhochschule Erfurt aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplanes (NRVP 2020) sowie vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) und der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Thüringen (AGFK-TH) gefördert.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zur Kampagne sowie Materialien zum Download.

PfeilButton Anfordern
Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Slider